faq

 

Rückrufaktion

  1. Was ist eine Rückrufaktion und warum wird diese durchgeführt?

    Bei einer Rückrufaktion handelt es sich um eine sicherheitsrelevante Verbesserungsmaßnahme an Ihrem Fahrzeug, welche vom Kraftfahrtbundesamt begleitet wird. Die Fahrzeugidentnummern der betroffenen Fahrzeuge werden vom Hersteller an das Kraftfahrtbundesamt gemeldet. Dieses leitet dann die dazugehörigen Halterdaten weiter, damit die Fahrzeughalter schriftlich über die Rückrufaktion informiert werden können. Das Fahrzeug muss für die Durchführung bei einem autorisierten Fiat Servicepartner vorgestellt werden. Eine vom Hersteller ausgerufene Rückrufaktion muss der Halter im genannten Zeitraum durchführen lassen, sonst kann die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erlöschen.
    zurück nach oben

  2. Was ist eine Serviceaktion?

    Bei einer Serviceaktion handelt es sich um eine rein qualitative Verbesserung Ihres Fahrzeuges. Diese werden vor allem vor dem Hintergrund der Kundenzufriedenheit durchgeführt. Sollte für Ihr Fahrzeug eine Serviceaktion anberaumt sein, so führt Ihr autorisierter Fiat Servicepartner diese beim nächsten Werkstattbesuch durch.
    zurück nach oben

  3. Ist mein Fahrzeug von einer Rückrufaktion betroffen?

    Sollte Ihr Fahrzeug von einer Rückrufaktion betroffen sein, so werden Sie von uns schriftlich kontaktiert. Sollte es diesbezüglich Unklarheiten, zum Beispiel aufgrund eines kürzlich erfolgten Halterwechsels, geben, stehen Ihnen auch unsere autorisierten Vertragspartner und unser Kundenzentrum zur Verfügung.
    zurück nach oben

zurück zur FAQ-Liste Kategorie