"ADAC Gelber Engel 2012", Fiat 500: Top-Platzierung

Dienstag, 24. Januar 2012

Einziges Import-Fahrzeug unter den fünf Top-Nominierten
Auswertung aus Pannenstatistik und Zufriedenheitsumfrage

Auch beim diesjährigen „ADAC Gelber Engel“ ist es dem Fiat 500 wieder gelungen, in die Phalanx der einheimischen Hersteller und Produkte vorzudringen — in diesem Jahr in der Kategorie „Qualität“ für die besten Gebrauchtwagen. Beim renommierten ADAC-Award erreichte der sympathische Megaseller Platz 4 unter über 100 bewerteten Fahrzeugen. In den Top 10 dieser Kategorie waren nur drei Import-Fahrzeuge.

Europas größter Automobilclub würdigt mit dem Award „Gelber Engel“ unter anderem jene Fahrzeuge, die sich durch hohe Qualität, Problemlosigkeit und Kundenzufriedenheit auszeichnen. Fiat wurde bereits zwei Mal mit dem begehrten ADAC-Preis ausgezeichnet — 2010 in der Kategorie „Innovation und Umwelt“ und 2011 in der Kategorie „Auto der Zukunft“. Damals würdigte die Jury die revolutionäre MultiAir-Ventilsteuerung sowie den Fiat 500 TwinAir für sein Zweizylinder-Konzept mit einem Normverbrauch von 4,0 l/100 km (kombiniert) und einem CO2-Ausstoß von nur 92 g/km (mit Dualogic-Getriebe).

Der ADAC vergibt die Auszeichnung „Gelber Engel“ seit 2005 in insgesamt fünf Wertungen. Der Preis „Qualität“ setzt sich aus den Ergebnissen der ADAC-Pannenstatistik und der Kundenzufriedenheitsbefragung der ADAC Motorwelt zusammen. Beide Untersuchungen werden modellbezogen zu gleichen Teilen zusammengeführt. Die ADAC-Pannenstatistik basiert auf etwa zwei Millionen ausgewerteten Pannenberichten der Straßenwachtfahrer. In diesem Jahr sind über 100 Modelle in diese Bewertung eingeflossen. Rund 47.000 Leser der ADAC Motorwelt haben sich an der Umfrage zur Kundenzufriedenheit beteiligt.