Fiat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA)

Montag, 9. September 2013

Die Präsentation von Fiat auf der IAA 2013 in Frankfurt
 Der Schwerpunkt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt liegt zwar auf den neuen Modellen Fiat 500L Living (zu sehen als Fünf- und als Siebensitzer), Fiat Panda 4x4 Antartica und Fiat Freemont Black Code.

Darüber hinaus zeigt die italienische Marke aber auch einen repräsentativen Querschnitt durch das breit gefächerte Angebot innovativer und besonders umweltfreundlicher Fahrzeuge. So ist neben dem rein elektrisch fahrenden Fiat 500 auch ein Fiat Panda Trekking TwinAir Natural Power zu sehen, dessen mit Benzin oder Erdgas arbeitender Zweizylinder-Turbomotor gerade zum „Green Engine of the Year 2013" gekürt wurde.

Ein optisches Highlight ist ein Fiat 500L in Zweifarben-Lackierung: zur gelben Karosserie trägt er ein schwarzes Dach. Und schließlich können sich Besucher der Frankfurter Messe über das Angebot der Fiat Bank informieren.