Der neue Fiat Tipo gewinnt angesehenen “Autobest 2016” Award

Dienstag, 15. Dezember 2015

  • Das neue Fiat Modell erhält den begehrtesten Preis von Autobest. Der Tipo wurde von einer internationalen Jury aus 26 Motorjournalisten aus 26 verschiedenen Europäischen Ländern gewählt.
  • Mit insgesamt 1492 Punkten liegt der Fiat Tipo vor den anderen vier Finalisten: den neuen Opel Astra, den neuen Hyundai Tucson, den Honda CRV und den Mazda CX-3.
  • Besonders geschätzt wurde das Preis-Leistungs-Verhältnis, das ein entscheidender Faktor in der Strategie der rationalen Seite von Fiat ist.
  • Fiat ist die einzige Marke, die diesen Titel bereits dreimal gewonnen hat: 2003 mit dem Panda, 2008 mit dem Linea und jetzt mit dem neuen Fiat Tipo.
  • Der Name Tipo wird in allen Ländern der Region EMEA genutzt, außer in der Türkei. Aufgrund des Erfolgs, hielt man dort am Projektnamen "Fiat Ægea" fest.

Frankfurt, im Dezember 2015

 

Die internationale Jury von Autobest - einer unabhängigen Organisation die 2001 gegründet wurde - wählte den Fiat Tipo zum "Autobest 2016". Diese Auszeichnung bestätigt die Eignung des Models als funktionelles Auto mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis: ein entscheidender Faktor im Konzept der rationalen Seite von Fiat. Das Auto ist ausgestattet mit allem was Kunden schätzen, mit klar strukturierten Versionen und transparentem Angebot.

Eine Jury bestehend aus 26 Motorjournalisten, die 26 Europäische Länder repräsentieren und damit 91 Prozent der Gesamtpopulation des Kontinents abdecken, vergab 1492 Punkte an den Fiat Tipo, für insgesamt 13 verschiedene Parameter, darunter Design, Komfort, Unterhaltskosten, Fahreigenschaften, Preis, Service Netzwerk, Ersatzteilvertrieb, Vielseitigkeit und Restwert. Kurz, ein Fahrzeug muss der optimale Kauf für die meisten europäischen Kunden sein, um zu gewinnen.

In diesem Jahr konnte sich der Fiat Tipo gegen die anderen vier Finalisten durchsetzen: den neuen Opel Astra, den neuen Hyundai Tucson, den Honda CRV und den Mazda CX-3. In den Augen der Jury ist der Fiat Tipo ein herausragendes Produkt und verfügt über die Fähigkeiten, um den durchschnittlichen Kunden in Europa zu erreichen und zufriedenzustellen: Design, Motoren, spürbare Qualität, Komfort, Vielseitigkeit und ein sehr gutes Verhältnis von Preis zu Qualität.

Mit dieser herausragenden Leistung des neuen Tipo haben nun bereits drei Fiat Modelle die begehrte Auszeichnung erhalten. Damit ist Fiat die erfolgreichste Marke in der Historie des Autobest: Der erste war der Panda (2003) und der zweite der Linea (2008). Die Preisverleihung wird im kommenden Februar in Mailand stattfinden. Es wird die erste Gala nach der Erweiterung der Jury um elf neue Mitglieder sein. Auch Österreich, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, die Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien sind nun in der Jury vertreten.

Das Interesse am neuen Fiat Tipo ist in seinem Heimatmarkt Italien bereits groß. Über 1.000 Kaufverträge wurden bereits am ersten Wochenende des Verkaufsstartes abgeschlossen. In Deutschland wird der Tipo in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Mit einem Kofferraumvolumen von 520 Litern und der idealen Nutzung des Innenraumes, bietet das neueste Fiat Familienmitglied viel Platz bei kompakten Außenmaßen (4,54 Meter Länge, 1,79 Meter Breite und 1,49 Meter Höhe). Diese Bestwerte kombiniert mit dem italienischen Design, machen den Tipo einzigartig in seinem Segment.

Dank des modernen Fahrwerks bietet der neue Fiat Tipo sowohl ein sicheres Fahrverhalten als auch hohen Komfort für die Passagiere. An der Vorderachse kommen Federbeine nach dem McPherson-Prinzip zum Einsatz, hinten sorgt eine Verbundlenkerachse für exakte Radführung. Beide Achsen sind mit Blick auf reduziertes Gewicht optimiert und tragen so zum niedrigen Kraftstoffverbrauch bei.

Mit modernsten Entertainmentkomponenten macht der neue Fiat Tipo auch längere Fahrten zum Erlebnis. Zur Wahl stehen verschiedene Varianten des Systems UconnectTM, die auf Wunsch unter anderem einen Touchscreen mit fünf Zoll Durchmesser, eine Bluetooth-gesteuerte Freisprechanlage mit Vorlesefunktion und Spracherkennung, Übertragung von Musik von externen Speichermedien (Audio-Streaming) wie dem iPod über AUX- oder USB-Anschluss, Fernbedienung vom Lenkrad, Rückfahrkamera und Navigationssystem von TomTom bieten.

Die Modellbezeichnung Tipo hat Fiat bereits mehrfach in seiner mehr als 100-jährigen Historie verwendet. Jüngstes Beispiel ist der zwischen 1988 und 1995 nahezu zwei Millionen Mal gebaute Fiat Tipo, der 1989 mit der prestigeträchtigen Auszeichnung „Car of the Year" geehrt wurde. Er hatte mit dem neuen Fiat Tipo drei grundlegende Eigenschaften gemeinsam - Vielseitigkeit, den großen Innenraum und kompakte Abmessungen. Auch das jetzt präsentierte Modell mit diesem Namen ist ein praktisches und funktionelles Fahrzeug, das in der Tradition von Fiat steht, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Entworfen in Italien vom Centro Stile Fiat und entwickelt gemeinsam mit Tofaş R&D in der Türkei, einem der größten FCA Forschungs- und Entwicklungszentren, wird der neue Fiat Tipo im türkischen Bursa gefertigt. Der moderne Produktionsstandort hat den Gold-Level nach den Standards des World Class Manufacturing (WCM) erreicht und gilt als eines besten Automobilwerke der Welt.    

Fiat Tipo

Das Modell ist in Deutschland noch nicht erhältlich. Die einzelnen Motorisierungen und Verbrauchswerte stehen noch nicht fest.