International Engine of the Year 2011

Donnerstag, 19. Mai 2011

Fiat TwinAir triumphiert bei den Awards

Gleich eine ganze Reihe von Awards gab es im Rahmen der Preisverleihung zum Wettbewerb “International Engine of the Year 2011” für das revolutionäre TwinAir-Aggregat von Fiat Powertrain. Es wurde mit insgesamt vier Preisen ausgezeichnet und ließ damit in allen Kategorien, in denen es antrat, die Motoren der Wettbewerber hinter sich zurück.

Eine Jury aus 76 Journalisten und Branchenexperten aus 36 Ländern würdigte dabei nicht allein den Erfolg des TwinAir-Motors in seiner Hubraumkategorie (unter 1.000 cm3), sondern verlieh ihm mit dem „International Engine of the Year Award 2011” auch die höchste Anerkennung dieses Wettbewerbes. Der TwinAir-Motor von Fiat Powertrain gewann zudem die Preise “Best New Engine 2011” und “Best Green Engine 2011” für das umweltfreundlichste Aggregat.

Dieser ganz besondere Erfolg bestätigt - nach der Vorjahresauszeichnung für den 1.4-MultiAir-Turbomotor als “Best New Engine 2010” — die führende Rolle von Fiat Powertrain in der Entwicklung und beim Bau von Hightech-Motoren mit kleinem Hubraum und hoher Umweltfreundlichkeit.

Der TwinAir-Zweizylinder steht zurzeit in der Turbo-Konfiguration mit 85 PS im Fiat 500/500C und demnächst im neuen Lancia Ypsilon zur Verfügung. Perspektivisch wird er auch als 65-PS-Saugmotor auf den Markt kommen, in einer Hochleistungs-Turboversion mit 105 PS (und einem Spitzenwert bei der spezifischen Leistung von 120 PS pro Liter Hubraum) sowie auch als umweltfreundliches 80-PS-Bi-Fuel-Turbotriebwerk. Als Krönung des Downsizing-Konzeptes verfügen die effizienten Motoren der TwinAir-Familie über eine intelligente elektronische MultiAir-Steuerung der Einlassventile, die ausgezeichnete Leistungswerte bei gleichzeitig extrem niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen CO2-Emissionen gewährleistet.

Mitglieder der Jury äußerten sich begeistert über das TwinAir-Aggregat: Dies ist der Beweis, dass extremes Downsizing nicht gleichbedeutend ist mit schwacher Leistung. Mit seinem eindrucksvollen Drehmoment, starken Leistungswerten und hoher Zuverlässigkeit hat dieser kleine Motor einen hervorragenden Charakter, – sagte John Carey von der Zeitschrift „Wheels“. Vier Preise in einem Jahr? Eine beachtliche Leistung! Der TwinAir hat seinen Platz in der Geschichte der „International Engine of the Year Awards” erobert, erklärte Dean Slavnich, Co-Vorsitzender des Wettbewerbes und Redakteur der Zeitschrift „Engine Technology International“.

Die Preise wurden von Ing. Aldo Marangoni, Vice President Product Engineering, und Ing. Dario Sacco, Vice President Engines Platform, entgegengenommen. „Der heutige Erfolg ist die Krönung unserer Erforschung innovativer technologischer Lösungen und der Entwicklung von immer leistungsfähigeren Motoren. Diese Motoren tragen dazu bei, die führende Position der Fiat S.p.A. unter den umweltfreundlichsten Autoherstellern weiter auszubauen“, erklärten die Ingenieure von Fiat Powertrain.