FIAT 500 UND FIAT DUCATO GEWINNEN ERNEUT BEIM „FLOTTEN-AWARD“

500-flotten

Donnerstag, 1. April 2010

   

Der Fiat 500 ist für Fuhrpark-Entscheider nach wie vor die Nummer 1 in der Fahrzeugkategorie „Minis“. Nach 2008 und 2009 gewann der italienische City-Flitzer erneut den „Flotten-Award“ der Fachzeitschrift „Autoflotte“. Dabei entschied der Fiat 500 nicht nur die Importwertung für sich, sondern ließ als Sieger der Gesamtwertung außerdem die deutschen Mitbewerber hinter sich.

Einen weiteren Flotten-Award erhielt auch der Fiat Ducato. Die Leser der „Autoflotte“ wählten den Bestseller von Fiat Professional vor Peu-geot Boxer und Renault Master auf Platz eins in der Importwertung der „Transporter“. Damit ist der Fiat Ducato bei den „Flotten-Awards“ seit 2002 unbesiegt in seiner Kategorie.

„Autoflotte“ ist eine Branchenzeitschrift für Fuhrpark-Betreiber im deutschsprachigen Raum. Rund 6.000 Flottenverantwortliche aus Unternehmen und Behörden stimmten über die „Flotten-Awards“ ab, die in 14 Fahrzeugkategorien jeweils für den Gesamtsieger und für den Importsieger verliehen wurden. Die begehrten Auszeichnungen wurden im Rahmen einer Galaveranstaltung auf der Messe Auto Mobil International (AMI) in Leipzig überreicht.