FIAT 500 TWINAIR: „WERTMEISTER 2012“

500-wertmeister

Samstag, 24. Dezember 2011

   

Auto Bild und Eurotax Schwacke bestätigen niedrigsten Wertverlust Citycar mit revolutionärem Motor auch als Gebrauchtwagen begehrt

Der Fiat 500 TwinAir überzeugt nicht nur durch seine zukunftsweisende und besonders umweltfreundliche Technik. Er ist in seinem Segment auch das Fahrzeug mit dem geringsten Wertverlust. Anders ausgedrückt: Wer einen Fiat 500 TwinAir kauft, kann sicher sein, bei einem späteren Wiederverkauf einen überdurchschnittlich hohen Preis zu erzielen. Diese Prognose stellten das Fachmagazin Auto Bild und die Sachverständigen-Organisation Eurotax Schwacke auf. Gemeinsam verliehen sie jetzt dem Fiat 500 TwinAir den begehrten Titel „Wertmeister 2012“ in seiner Kategorie. Rang 2 in diesem Segment belegte der Volkswagen Up.

„Diese Auszeichnung für den Fiat 500 TwinAir ist für uns Betätigung und Ansporn, den Weg der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung in allen unseren Marken und Modellreihen konsequent weiterzugehen“, sagte Giuseppe Fiordispina, Leiter Brand Marketing Communication der Fiat Group Automobiles Germany AG, im Rahmen der Preisverleihung im Berliner Axel-Springer-Haus. „Der Fiat 500 TwinAir steht auch als Gebrauchtwagen hoch im Kurs – als Botschafter für die gesamte Marke.“

Um die „Wertmeister 2012“ zu ermitteln, analysierten Auto Bild und Eurotax Schwacke rund 8.000 derzeit in Deutschland angebotene Fahrzeugmodelle. In jeder der insgesamt zehn Kategorien (Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompakt-, Mittel-, Ober-, Luxusklasse, Kompakt-Vans, Vans, Kompakt-Geländewagen und Geländewagen/SUV) wurden jeweils zwei „Wertmeister“ ermittelt. Ein Sieger zeichnet sich durch den geringsten absoluten Wertverlust aus (ausgewiesen in Euro), beim zweiten ist relativ zum Neupreis der höchste Restwert zu erwarten (ausgewiesen in Prozent). Verglichen wurden dabei jeweils die Neupreise mit dem Wert eines vier Jahre alten Gebrauchtwagens. Zu Grunde gelegt wurde je nach Fahrzeugsegment eine jährliche Fahrleistung zwischen 11.000 und 20.000 Kilometern.

Die Berechnungen beruhten dabei auf der Prognose für die zukünftigen Gebrauchtwagenpreise. In die Berechnung flossen neben externen Faktoren (u. a. Allgemeine Wirtschaftsentwicklung, neue Gesetze und Regelungen) auch marken- und modellspezifische Kriterien ein (u. a. Produktkonzept, Design, Preis, Betriebskosten, Produktqualität und Lebenszyklus). Gesichtspunkte, unter denen der Fiat 500 TwinAir von den unabhängigen Fachleuten durchweg positiv bewertet wurde.

Der Fiat 500 TwinAir ist mit einem Zweizylinder-Triebwerk ausgerüstet, das im Kapitel Umweltverträglichkeit mit Rekordwerten überzeugt. Der Verbrauch von 4,0 Litern pro 100 Kilometer und der CO2-Ausstoß von 92 Gramm pro Kilometer werden momentan von keinem anderen Pkw-Benziner unterboten. Mit einer Leistung von 63 kW (85 PS) aus nur rund 900 Kubikzentimetern Hubraum garantiert das revolutionäre Turbo-Triebwerk dennoch höchsten Fahrspaß. Fans des TwinAir-Triebwerks (darunter auch der ehemalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso !) erfreuen sich darüber hinaus am besonderen Sound, der an den ebenfalls von einem Zweizylinder angetriebenen historischen Fiat 500 aus den 1950er Jahren erinnert.

Der Fiat 500 TwinAir spielt seine Stärken besonders im urbanen Umfeld aus. In Europa entscheidet sich bereits jeder dritte Käufer eines Fiat 500 für diese Modellversion. Gründe hierfür sind – neben dem niedrigen Verbrauch - die umfangreiche Serienausstattung, der große Fahrspaß und das riesige Angebot an pfiffigen Accessoires.

Fiat 500

0.9 8V TwinAir, Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,1. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 95. 0.9 8V TwinAir Dualogic, Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,0. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 92.
Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.