FCA IM KAMPF GEGEN KLIMAWANDEL

Alt image from News Detail

Dienstag, 25. Oktober 2016

   

Fiat Chrysler Automobiles eines der weltweit führenden Unternehmen im Kampf gegen Klimawandel.
FCA wurde vom CDP in die Climate „A“ List für Unternehmen aufgenommen, die sich im Kampf gegen den Klimawandel auszeichnen.


Die Aufnahme in die Climate „A“ List 2016 des CDP bedeutet für FCA eine erneute Anerkennung des Status als globaler Leader für Engagement und Leistungen bei der Bekämpfung des Klimawandels.

Jahr für Jahr nehmen Tausende von Unternehmen an der Initiative des CDP teil, das die verschiedenen Ansätze und Leistungen bei der Bekämpfung des Klimawandels unabhängig beurteilt. Nur 9 Prozent der teilnehmenden Unternehmen wurden in die diesjährige „A“ List aufgenommen. Die Ergebnisse werden heute im Global Climate Change Report des CDP, „Out of the starting blocks: Tracking progress on corporate climate action“ veröffentlicht. In diesem Bericht werden die jüngsten Fortschritte der größten in die Liste aufgenommenen Unternehmen weltweit beschrieben.

FCA ist der Überzeugung, dass sich wirksame und langfristige Lösungen für den Klimawandel und andere drängende Umweltprobleme nur durch einen integrierten Ansatz, der das individuelle und kollektive Engagement miteinander vereint, durch eine effiziente Multi-Stakeholder-Strategie und durch Investitionen in grundlegende Prozesse und Technologien erzielen lassen. Alle diese Elemente sind integraler Bestandteil des Modells der Gruppe für einen verantwortungsvollen Betrieb und wurden vom CDP auf Grundlage von transparenter Nachvollziehbarkeit und Leistungen gewürdigt.

Zu den herausragendsten Ergebnissen 2015 gehörten:

  • Marktführerschaft in Europa bei Erdgasfahrzeugen mit einem Marktanteil von fast 50 Prozent
  • Reduzierung der Umweltbelastung durch die Anlagen der Gruppe weltweit, mit einer Senkung der CO2-Emissionen pro hergestelltem Fahrzeug um 23,4 Prozent seit 2010
  • Gesamteinsparungen von 2,3 Milliarden m3 Wasser in den Anlagen der Gruppe weltweit
  • Involvierung von 225 Geschäftspartnern in das CDP Supply Chain-Programm und Ausweitung der Anwendung von Prinzipien und Best Practices für Nachhaltigkeit auf die gesamte Lieferkette



Seit 2012 war FCA eines der wenigen Unternehmen, die sich aktiv an sämtlichen CDP-Initiativen beteiligt haben (Klimawandel, Wasser, Wald und Lieferkette).

Das CDP (Carbon Disclosure Project) ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die Unternehmen und Gemeinden das einzige globale System für Messung, Offenlegung, Verwaltung und Austausch von Umweltinformationen im Zusammenhang mit Kohlendioxidemissionen, Wasserverbrauch und Walderhaltung bietet. Das CDP arbeitet im Auftrag von 827 institutionellen Investoren mit einem Vermögenswert von 100 Billionen USD.