07.07.2017

Jubiläumsmodell geht nach Deutschland - zweimillionster Fiat 500 ausgeliefert

Frankfurt, im Juli 2017

Die Produktion des Fiat 500 hat die Zwei-Millionen-Marke geknackt. Damit erreicht der „große Kleinwagen" pünktlich zum 60. Geburtstag des historischen Vorläufers ein weiteres Ziel in seiner Geschichte, in der er bereits viele Rekorde und Preise gesammelt hat. Berücksichtigt man den „Nuova Cinquecento" aus dem Jahr 1957, von dem über 4.000.000 Stück verkauft wurden, erreicht die Gesamtproduktionszahl den beeindruckenden Wert von rund sechs Millionen. Diese Zahl ist auch ein Indiz für den großen Einfluss, den der Fiat 500 auf die gesellschaftliche Entwicklung gehabt hat, und erklärt, warum er Fans in aller Welt hat.

Die runde Zahl von zwei Millionen verkauften Fahrzeugen hat der aktuelle Fiat 500 in zehn Jahren seit Markteinführung erreicht. Heute wird der Fiat 500 in über 100 Ländern der Welt vermarktet, in vielen hat er sich als Nummer 1 unter den City-Cars etabliert. In acht Ländern steht der Fiat 500 an der Spitze der Verkaufshitparade, in weiteren sechs Ländern liegt er auf den vorderen Plätzen. Seit der Präsentation im Jahr 2007 wird der Fiat 500 mit konstant hohem Volumen außerhalb Italiens verkauft, derzeit liegt der Anteil bei rund 80 Prozent. Ein besonders wichtiger Markt ist dabei Deutschland, wo seit 2007 rund 200.000 Einheiten ausgeliefert wurden.

In Deutschland gehört der Fiat 500 unter den Top-10 des A-Segments zu den Modellen mit den größten Zuwachsraten. Außerdem ist der Fiat 500 das Fahrzeug der Marke Fiat mit dem höchsten Kundenzufriedenheitsgrad in Deutschland. Generell schneiden alle Modelle der Baureihe Fiat 500 im Punkt Kundenzufriedenheit in Deutschland sehr gut ab.

Der zweimillionste Fiat 500 ging an eine junge Kindergärtnerin aus München. Das von ihr gewählte Modell Fiat 500S ist die sportlichste Version, die sich durch eine dynamische Optik und eine umfangreiche Serienausstattung auszeichnet. In Sachen Konnektivität ist der Fiat 500S auf der Höhe der Zeit durch das Infotainmentsystem UconnectTM HD LIVE mit 7-Zoll-Touchscreen. Das System ist kompatibel mit Apple CarPlay und Android AutoTM, den innovativen Applikationen zur Integration von Smartphones.

Optisch zeichnet er sich der Fiat 500S durch vordere und hintere Stoßfänger in sportlichem Design, integrierte Nebelscheinwerfer, Seitenzierleisten und den spezifischen Spoiler, Details in der exklusiven Lackierung „Satin Graphite" (wie bei den Griffen der Türen und der Heckklappe, den Abdeckkappen der Außenspiegel und den Felgen), getönte Heckscheiben, das verchromte Auspuffendrohr, schwarz hinterlegte Lufteinlässe „Black Grained" an der Fahrzeugfront und den unteren Kühlergrill in Wabenstruktur aus. Auch die mattschwarzen 16-Zoll-Felgen mit Diamantschliff sind ein exklusives Ausstattungsdetail des Fiat 500S. Das Jubiläumsmodell präsentiert sich in der Lackierung Rosso Passione. Als Antrieb dient der wirtschaftliche Benziner TwinAir Turbo, der 77 kW (105 PS) leistet.

Die Geschichte dieses speziellen Fiat 500 wird in einem spannenden Video erzählt (http://video.fiatpress.de/p/de/de/fiat/post/31101). Es zeigt den Weg von seiner „Geburtsstunde" im Werk mit den Arbeitsschritten Fahrzeugpresse, Lackierung und Montage über die Reise nach Deutschland bis zur Übergabe an das lokale Autohaus, wo ihn die junge Besitzerin mit großer Freude erwartet.

Dieses jugendliche und für die Generation typische Verhalten entspricht ganz dem Slogan „Forever Young", der die Feiern zum 60. Geburtstag des historischen Fiat 500 begleitet hat und durch zwei Sonderausführungen unterstrichen wurde: dem Fiat 500 60th Anniversary Limited Edition und dem Fiat 500 Anniversario, der von der Epoche des Dolce Vita inspiriert wurde.

Zu den Geheimnissen des weltweiten Erfolgs des Fiat 500 zählen exklusive Sondermodelle, die praktisch seit Marktstart ein Kennzeichen der Baureihe sind. Eine ganze Reihe davon entstand in Kooperation mit Modedesignern, darunter der Fiat 500 by Gucci und der Fiat 500 by Diesel. Darüber hinaus entwickelte Fiat immer wieder Sondermodelle in Zusammenarbeit mit renommierten Marken aus anderen Industriebereichen. Ein Beispiel ist der Fiat 500 Riva, als „kleinste Yacht der Welt" gemeinsam mit dem legendären Bootsbauer konzipiert. Die manchmal eleganten, manchmal spektakulären Sondermodelle haben zum großen Erfolg der 2007 präsentierten und 2015 umfangreich überarbeiteten Baureihe Fiat 500 beigetragen. Von der Ausstrahlung des Fiat 500 zeugen auch eine Sonder-Briefmarke für Sammler und ein Kurzfilm, in dem er gemeinsam mit dem Oscar-Preisträger Adrien Brody die Hauptrolle spielt. Darüber hinaus wurde der Fiat 500 gerade in die ständige Sammlung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen, eine außergewöhnliche Hommage an den kulturellen und künstlerischen Wert dieser weltweiten Ikone des italienischen Stils.

  

Verbrauchswerte Fiat 500S

0.9 8V TwinAir Turbo S&S (77 kW)

4,2 l/100 km*

  99 g/km*


Video zur Entstehung des 2.000.000 Fiat 500