25.11.2020

Der Umwelt und der Zukunft zuliebe – Fiat pflanzt 100.000 Bäume

Aufforstungsaktion „PLANT-MY-TREE®“ geht weiter. Fiat spendet fünf Bäume für jeden verkauften Fiat 500 und Fiat Panda mit Hybrid-Antrieb. Neu angelegter Wald in der Nähe des norddeutschen Hohenlockstedt wird immer größer. Fiat Umweltprojekt unter dem Motto „Amore für die Zukunft“ bindet Kohlendioxid und produziert Sauerstoff.   

Frankfurt, im November 2020

Sequoia, Bergahorn, Schwarznuss, Hickory, Esskastanie – im Wald von Hohenlockstedt in Schleswig-Holstein wachsen jetzt auch seltenere Baumarten. Sie gehören zu einem Aufforstungsprojekt, dass Fiat gemeinsam mit der Klimaschutz-Organisation „PLANT-MY-TREE®“ durchführt. Der Automobilhersteller finanziert für jeden verkauften Fiat 500 und Fiat Panda mit umweltfreundlichem Hybrid-Antrieb die Anpflanzung von jeweils fünf Bäumen. Insgesamt werden in einem ersten Schritt 100.000 junge Bäume gesetzt, neben den exotischen Typen hauptsächlich Stieleichen, Roteichen, Douglasien sowie verschiedene Tannen- und Lindenarten. Jeder dieser Bäume erzeugt lebensnotwendigen Sauerstoff und entzieht der Luft  besonders viel schädliches Kohlendioxid (CO2), im Laufe seines Lebens pro Jahr durchschnittlich etwa 12,5 Kilogramm.

Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid setzen auf Mild-Hybrid-Technologie, die einen Benzinmotor mit einem unterstützenden Elektroantrieb kombiniert. Bei unveränderter Leistungsfähigkeit sinken Verbrauch und Emissionen. Beide Fahrzeugmodelle verbrauchen durchschnittlich nur 4,1 Liter pro 100 Kilometer Fahrt, entsprechend einem Kohlendioxidausstoß von lediglich 93 Gramm pro gefahrenem Kilometer. Als Anerkennung des Beitrags für das Forstprojekt von „PLANT-MY-TREE®“ erhält jeder Käufer eines Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid eine Baum-Urkunde. Darauf verzeichnet ist der genaue Standort der Pflanzfläche.  

„Unser Nachhaltigkeitsbestreben fokussiert sich nicht nur alleine auf das Angebot von Fahrzeugen mit reduziertem Kraftstoffverbrauch. Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen wir einen Ansatz, der darüber hinausgeht und den Schutz unserer Umwelt in den Fokus rückt“, erläutert Robert Debortoli Brand Country Manager Fiat & Abarth. „Wir ergreifen hierzu verschiedene Maßnahmen und Projekte, die sich an unserer Devise ‚Aus Amore zur Zukunft‘ orientieren. Die Unterstützung von ‚PLANT-MY-TREE®‘ ist eines dieser Projekte, das einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leistet.“

Das Aufforstungsprojekt in Hohenlockstedt ist langfristig angelegt. Örtliche Fachleute betreuen den durch Fiat finanzierten Wald auch in den kommenden Jahren. Darüber hinaus plant das Unternehmen, die im Frühjahr 2020 zum Marktstart der besonders umweltfreundlichen Modellen Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid ins Leben gerufene Aktion auch 2021 fortzusetzen.

„Unsere Aktion ‚Aus Amore zur Zukunft‘ war in diesem Jahr sehr erfolgreich und passt perfekt zu unseren neuen und besonders nachhaltigen Modellen“, so Magdalena Jablonska, Marketing Managerin Fiat. „Das trifft natürlich auch auf den neuen, voll elektrischen Fiat 500 zu, den wir gerade in den deutschen Markt einführen. Wir werden unsere Kooperation mit ‚PLANT-MY-TREE®‘ deshalb im kommenden Jahr weiterführen und sogar noch aufstocken. Denn für jeden verkauften neuen Fiat 500 werden wir sogar 10 Bäume pflanzen.“

Der neue Fiat 500, dessen innovativer Elektroantrieb 87 kW (vergleichbar mit 118 PS) leistet, hat Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 42 kWh an Bord. Sie ermöglichen unter anderem durch den auf erweiterte Reichweite optimierten Fahrmodus Sherpa eine emissionsfreie Fahrt von bis zu 320 Kilometern. Durch den CCS2-Anschluss (Combo 2) ist das Aufladen der Batterien sowohl mit Gleich- als auch mit Wechselstrom möglich. Beim Schnelladen mit bis zu 85 kW steht nach nur fünf Minuten Ladezeit genügend Energie zur Verfügung, um eine Strecke von rund 50 Kilometern zu bewältigen. In diesem Modus ist die Batterie außerdem in nur 35 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen. Für optimale Nutzung im Alltag bringt der neue Fiat 500 zusätzlich serienmäßig ein Mode-3-Kabel mit, das Laden an öffentlichen Stationen mit bis zu 11 kW ermöglicht.

 

Verbrauchswerte

Fiat 500 Hybrid 50 kW (70 PS) 

4,1 l/100 km*

93 g/km*

Fiat Panda Hybrid 50 kW (70 PS)

4,1 l/100 km*

93 g/km

* 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Verbrauchswerte

Fiat 500: CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+**

**Werte nach NEFZ-Testverfahren. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.


MEHR ERFAHREN