FIAT 500 ZUM „KLASSIKER DER ZUKUNFT“ GEWÄHLT

500-zukunft

Mittwoch, 1. April 2009

   

Klarer Sieger bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „Motor-Klassik“ Neuauflage mit selbem Kult-Potenzial wie historischer Vorgänger

Der vor über fünf Jahrzehnten präsentierte Fiat 500 gehört heute zu den begehrtesten Oldtimern in der Mini-Kategorie. Die Leser des Fachmagazins Motor-Klassik trauen seinem seit 2007 verkauften Nachfolger offensichtlich das selbe Suchtpotenzial zu. Mit einem Stim-menanteil von 35,4 Prozent wählten sie ihn bei den Kleinwagen zum „Klassiker der Zukunft“. Der italienische Publikumsliebling verwies damit seinen damals wie heute großen Konkurrenten aus Großbritannien auf den zweiten Rang.

16.184 Teilnehmer verzeichnete der alle zwei Jahre durchgeführte „Mo-tor-Klassik“-Wettbewerb, ein neuer Rekord. Ebenso wie sein histo-rischer Vorgänger begeisterte der aktuelle Cinquecento die fachkundi-gen Leser durch innovative Technik und pfiffige Detaillösungen. Für mehr als ein Drittel konnte es deshalb aus der Gesamtheit der Fahrzeuge des Baujahres 2009 nur einen Sieger geben: den Fiat 500.

Der sympathische Bestseller, der wie der Ur-Cinquecento sowohl als Limousine wie auch als Cabrio mit Stoffdach gebaut wird, befindet sich mit dieser Auszeichnung in bester Gesellschaft. Auch in drei weiteren Kategorien ging der Titel „Klassiker der Zukunft“ nach Italien: in der Mit-telklasse siegte der Alfa 159, in der Luxusklasse der Maserati Quattroporte, und bei den Cabrios verwies der Supersportler Alfa 8C Spider starke Konkurrenten auf die Plätze.